Kinder

Image_Ballett

Ballett

Ballett ist Spitze, in vielfacher Hinsicht: Die klassischste aller Tanzdisziplinen ist eine Top-Grundlage für jede andere Tanzform. Denn hier kommen ein optimales Muskel- und effektives Konditionstraining zusammen. Das Ergebnis ist eine gute Körperhaltung, die auch Kindern ab 3 Jahren üben können.

Ob an der  Stange oder mit bestimmten Positionen und Figuren wie Plié, Arabesque oder Tondue, später  dann der Spitzentanz – hier wird vermittelt, wie man seinen Körper beherrscht und Balance und Rhythmusgefühl werden ausgiebig geschult. Und wenn es auch nicht immer Schwanensee sein muss, sind die Bewegungen zu klassischer Musik doch stets elegant, präzise und geschmeidig.

Für die erste Probestunde ist natürlich keine neue Montur nötig, fürs Training reichen zunächst Leggings, T-Shirt und Schläppchen oder Stopper-Söckchen. Bitte zehn Minuten vor Kursstart da sein, um genügend Zeit zum Umziehen  zu haben.

Alle Kurstermine finden Sie hier.

Image_Kindertanz

Kindertanz

Achtung: späterer Erfolg im Show-Business nicht ausgeschlossen! Beim Kindertanz geht es zwar in erster Linie um Spaß an der Bewegung – allerdings haben hier schon viele Showtanzturniertänzer angefangen.

Kindertanz und Ballett sind die ersten Begegnungen für die Kleinsten ab drei Jahren mit Tanz. Ziel ist es, den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern ganz sanft und altersgemäß in geordnete Bahnen zu lenken. Dabei kommen echte Kindermusik-Renner wie der Kika-Tanzalarm zum Einsatz. In kleinen Choreographien lernen die jungen Tänzer nicht nur die Koordination der einzelnen Körperteile, sondern bekommen auch Rhythmusgefühl, Musikalität und Sozialverhalten in der Gruppe vermittelt. Highlight ist ein Mal im Jahr der Auftritt beim großen Tanzfestival auf der Bühne des Theater Marl.

Für den Unterricht, der monatlich 21 Euro kostet und jeweils zum Quartal gekündigt werden kann, sind Leggings und T-Shirt sowie Schläppchen geeignet. Bitte zehn Minuten vor Start zum Umkleiden da sein und eine Wasserflasche mitbringen.

Alle Kurstermine finden Sie hier.

Image_Freestyle

Freestyle

Warum entscheiden, wenn man auch mehreres haben kann: Freestyle, das bedeutet das Beste aus Modern Dance, Hip Hop, Jazz, Ballett und Schautanz, zuweilen ein Hauch Akrobatik. Eine explosive Tanzrichtung von unendlicher Vielfalt und Ausdruckskraft zu aktueller Musik lädt mit abwechslungsreichen Choreographien ein, Geschichten zu erzählen.

Die Kurse sind nach Altersstufen gestaffelt: zum Beispiel Kinderfreestyle für Kinder ab 8 Jahren, Jugendfreestyle ab 10 Jahren, danach Ende offen. Wer möchte, kann sich für die Turniergruppen Funky Kids, Funky Teens, Emotion und Temptation qualifizieren.

Zum Training, das monatlich 21 Euro kostet und jeweils zum Quartal gekündigt werden kann, ist sportliche Kleidung  wie Leggings und T-Shirt geeignet, es empfehlen sich Sneakers, Jazz- oder Ballettschläppchen. Bitte zehn Minuten vor Start zum Umkleiden da sein.

Alle Kurstermine finden Sie hier.

Image_Jumpstyle

Jumpstyle

Schnell hat die Jumpstyle-Welle auch Marl erfasst. Für alle ab 9 Jahren heißt es ab sofort „Ey hebt die Beine an“. Jumpstyle bezeichnet einen Stil der elektronischen Tanzmusik, bei dem einzeln oder in Gruppen getanzt wird.

Die Beine werden im Rhythmus während des Springens nach vorne und hinten geworfen, wobei die Tänzer im „Duo-Jump“ nebeneinander die gleichen Jumps ausführen. Auftritte bei Tanzfestivals und Shows rocken jeweils den Saal und entfesseln begeisterten Applaus.

Jeden Donnerstag um 18.00 Uhr.

Alle Kurstermine finden Sie hier.

Image_HipHop

HipHop

Willst Du zu Drake’s Hotline Bling tanzen? Oder coole moves zu Usher und Kollegen? Dann bist Du im Hip Hop-Kurs richtig. Du musst mindestens sechs Jahre alt sein, dann kannst Du loslegen.

Seit vielen Jahren hält sich der Hiphop ganz oben auf der Beliebtheitsskale und ist der Renner für alle, die sich in angesagtem Stil bewegen und smarte Choreographien mit Stil und Authentizität  lernen möchten. Hier wird ganz und gar am Puls der Zeit getanzt. Der Fitness-Effekt ist auch nicht zu verachten, auch wenn es scheinbar lässiger zugeht als bei anderen Tanzarten.

Für den Unterricht, der monatlich 21 Euro kostet und jeweils zum Quartal gekündigt werden kann, bitte Turnschuhe mitbringen.

Alle Kurstermine finden Sie hier.

Image_MTV

Videoclip / MTV-Style

Am Puls der Zeit tanzen, immer aktuelle Moves lernen gemäß dem Motto „Mach es Deinen Stars nach“– das ist Ziel und Inhalt der Videoclip-Kurse. Hier werden tolle Choreografien zu aktuellen Chartbreakern in einem guten DJ-Mix nachgetanzt. Gleichzeitig wird noch die Koordination von Bewegungsabläufen trainiert – ein super Nebeneffekt!

Der Kursus kann von jedermann (ab 10 Jahre) ohne Vorkenntnisse besucht werden. Zum Training sind Leggings, T-Shirt und Sneakers geeignet.

Alle Kurstermine finden Sie hier.

Image_MTV

Cross The Floor

Neu ab sofort in der ADTV-Tanzschule Klein

In „Cross The Floor“ begegnen sich das Bodenturnen und der Tanz. Durch diese Symbiose trifft die fließende Tanzbewegung auf ein Rad, die Pirouette auf einen Überschlag oder der Spagatsprung auf einen Flic Flac.

Breit gefächert, vom Aufwärmetraining über Drehungen und Kraftaufbau geht es hin zu Sprungbahnen aus dem Kunstturnen. Alles vereint in einer Trainingsstunde.

Alle Kurstermine finden Sie hier.